Ford Ranger Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Apolda

Günstig durch Apolda fahren – vielleicht bald im Ford Ranger Gebrauchtwagen?

Experten wissen, dass man mit einem Ford Ranger Gebrauchtwagen in Apolda nichts verkehrt macht. Die Fahrzeuge des Herstellers zeichnen sich seit eh und je durch Langlebigkeit und eine exzellente Qualität aus und leisten auch noch nach Jahren treue und pannenfreie Dienste. Für Apolda ist ein Ford Ranger Gebrauchtwagen ohnehin eine gute Wahl, da dieses Auto gleichermaßen für das Stop-and-Go des Stadtverkehrs wie für Fahrten auf Autobahn und Landstraße geschaffen wurde. Unter der Motorhaube arbeiten sparsame und hocheffiziente Motoren – und das auch schon in den etwas älteren Baujahren. Die aktuelle Modellgeneration geht in puncto Assistenten und Extras noch einen Schritt weiter und auch junge Ford Ranger Gebrauchtwagen erhalten Sie bei Reichstein & Opitz zum günstigen Preis.

AKTUELLE Ford Ranger Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Ford Ranger

Gebrauchtwagen Sofort lieferbar

27.950,-

19% MwSt. ausweisbar

Ranger Extra Autm. Limited +Sitzhzg +AHK +Rollo

Fahrzeug-Nr. 6868| Vorlauffahrzeug
147 kW (200 PS) | Diesel (Euro 6)
45.900 km
01.03.2017
Automatik
Panther-Schwarz
Verbrauch kombiniert: 8,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 228 g/km

Ford Ranger

Gebrauchtwagen Sofort lieferbar

25.950,-

19% MwSt. ausweisbar

Ranger Extra Wildtrak Sitzhzg/AHK/Off-Road-Paket

Fahrzeug-Nr. 6838| Vorlauffahrzeug
118 kW (160 PS) | Diesel (Euro 6)
76.800 km
01.03.2017
Handschaltung
Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 7,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 185 g/km

Reichstein & Opitz – Ihr Auto-Ansprechpartner in Apolda

Apolda wird auch die „Glockenstadt“ genannt und befindet sich unweit von Jena und Weimar in Thüringen. Rund 22.000 Einwohner leben in der Kreisstadt an der Ilm, die vor allem im Kontext der Industrialisierung an Bedeutung gewann.

Erste Spuren der Besiedlung lassen sich in Apolda bis in die Bronzezeit zurückdatieren. Zur ersten urkundlichen Erwähnung kommt es im Jahr 1119. Seinerzeit existierte in Apolda bereits die Martinskirche aus romanischer Epoche, die bis heute eine der Sehenswürdigkeiten ist. Der Name Apolda geht auf den Apfelreichtum der Region zurück. Schon bald entstand in Apolda eine Burg und 1289 wurden die Stadtrechte vergeben. In der Reformation war Apolda einer der Orte der frühen Verbreitung, verlor jedoch in den folgenden Jahrhunderten an Bedeutung. Erst im Rahmen der frühen Industrialisierung wurde zunächst eine Strumpfmanufaktur gegründet und 1722 entstand die erste Glockengießerei. Nach und nach wurde diese Tradition ausgebaut und mit dem Anschluss Apoldas an das Eisenbahnnetz wuchs auch die Verbreitung der Glocken. Parallel hierzu entwickelte sich auch die Strumpffabrikation weiter und Apolda wurde zu einem wichtigen Standort der Textilindustrie. Sehenswert in der Stadt ist vor allem die umfassende Gründerzeit-Architektur, die in einem interessanten Kontrast zu den verbliebenen Fachwerkhäusern aus früheren Zeiten steht. Die frühere Burg wurde später zum Schloss umgewidmet und ist bis heute eine der Sehenswürdigkeiten. Des Weiteren lohnt sich ein Blick auf das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und den Viadukt.

Die Wirtschaft der Stadt Apolda ist heute unter anderem von der Landwirtschaft geprägt, doch finden sich auch Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie. Glocken werden in Apolda nicht mehr gegossen. Die Anbindung der Stadt erfolgt über die Autobahn A4, die allerdings rund 15 Kilometer von der Stadt entfernt verläuft. Des Weiteren sind die Bundesstraße B87 und regionale Zugverbindungen zu erwähnen.

Reichstein & Opitz betreibt eine Filiale in Apolda, liefert jedoch gerne auch direkt zu Ihnen nach Hause. Unser Familienbetrieb ist seit vielen Jahren in Apolda beheimatet und steht für traditionelle Werte und ein partnerschaftliches Miteinander. Wir beraten kompetent und ehrlich und bieten zudem ein umfangreiches Angebot an Fahrzeugen aller Art. Hinzu kommen zahlreiche Serviceleistungen. Wann lernen wir uns kennen?

Das eine vorweg: Understatement ist nicht die Sache des Ford Ranger. Groß ist der Pick-Up und in seiner Geländetauglichkeit durch und durch kompromisslos. Dabei handelt es sich um einen echten Dauerläufer, der bereits seit 1982 auf dem (US-amerikanischen) Markt ist. Die internationale Ausführung erschien 2006 und befindet sich seit 2015 in der überarbeiteten zweiten Generation. Die Basis teilt sich das „Dickschiff“ mit dem Mazda BT-50 und trumpft mit einigen bemerkenswerten Extras auf. Des Weiteren sind Ausführungen mit Einzelkabine, Extrakabine sowie Doppelkabine und damit insgesamt fünf Sitzplätzen zur Verfügung.

Eckdaten zum Ford Ranger

Je nach Ausführung misst der Ford Ranger zwischen 5,28 Meter und 5,36 Meter. Die Breite liegt bei 1,86 Meter oder 2,03 Meter und in der Höhe werden bis zu 1,87 Meter erreicht. Da es sich um ein offenes Fahrzeug handelt, lässt sich eher von einer Ladefläche als von einem geschlossenen Laderaumvolumen sprechen. Die Fläche liegt bei 2,32 Meter mal 1,58 Meter, die maximale Nutzlast bei sage und schreibe 1,26 Tonnen. Der Wendekreis des Ford Ranger liegt oberhalb von 13 Metern, sodass in engen Innenstädten ein wenig aufgepasst werden sollte. Dass das Modell jedoch eher auf unwegsamen Terrain zuhause ist, unterstreicht der maximale Böschungswinkel, der vorne wie hinten bei 28° liegt. Auch die Watttiefe von 80 Zentimeter und die Bodenfreiheit von 23 Zentimeter können sich sehen lassen.

Wie es sich für ein solches Raubein gehört, ist der Ford Ranger auch üppig motorisiert. Gefahren wird ausschließlich mit Dieselmotoren, die zwischen 130 und 213 PS auf die Straße, pardon: auf die wie auch immer beschaffene Strecke, bringen. Das maximale Drehmoment erreicht bis zu 500 Nm und natürlich fährt das Modell mit Allradantrieb. Bemerkenswert ist das Vorhandensein eines Zehn-Stufen-Automatikgetriebes, das bei der Modellvariante „Raptor“ (deutsch: Raubvogel) sogar serienmäßig ist.

Komfort des Ford Ranger

Dass der Ford Ranger über einen Parkassistenten verfügt, dürfte angesichts der Ausmaße niemanden verwundern. Wer einen Knopf drückt, erkennt automatisch geeignete Parklücken, in die dann auch eingeparkt wird. Schätzungen sind somit glücklicherweise überflüssig. Auch ist der Ford Ranger in der Lage, die Geschwindigkeit zu halten und dabei auch einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu gewährleisten. Wer möchte, stellt die Geschwindigkeit auf langen Strecken einmal ein und erfreut sich daran, dass diese gehalten wird. Verkehrsschilder werden erkannt und auf dem Display des Bordcomputers dargestellt. Des Weiteren verfügt der Ford Ranger über einen Spurhalteassistenten und einen Berganfahrassistenten sowie eine Rückfahrkamera.

Extras des Ford Ranger

Die schiere Größe des Ford Ranger kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass man sich in puncto Komfort auf dem Niveau einer Limousine bewegt. Unterstrichen wird dies durch 4G LTE WLAN und die Möglichkeit, bis zu zehn mobile Geräte in die Infrastruktur einzubinden. Notrufe werden automatisch abgesetzt und die Navigation erfolgt in Echtzeit. Wer möchte, nutzt eine Fülle an Apps, die auch in den eigenen vier Wänden arbeiten und eine genaue Analyse vorheriger Fahrten ermöglicht. Geöffnet wird der Ford Ranger über eine Fernbedienung, gestartet per Knopfdruck und selbst an eine Ambientebeleuchtung wurde gedacht. Abgerundet wird der enorme Komfort durch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Regensensoren sowie eine elektrische Heckklappe.

Der Kauf eines Ford Ranger Gebrauchtwagens für Apolda hat immer auch mit gegenseitigem Vertrauen zu tun. Vertrauen Sie sowohl in den Hersteller und dessen Tradition als auch in unseren Service. Unser Unternehmen existiert seit 1990 und ist seither ein kompetenter Ansprechpartner und Spezialist für Gebrauchtwagen des Herstellers Ford und Modelle wie den Ranger. Wir sind zudem seit vielen Jahren in der Region Apolda vertreten und zeichnen uns durch einen vertrauensvollen und fairen Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden aus. Hierzu gehört auch, dass wir jeden Ford Ranger Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Apolda auf Herz und Nieren prüfen und etwaige Mängel beheben. Kurz gesagt sind unsere Fahrzeuge allesamt in Top-Zustand und werden günstig sowie in Kombination mit einer Finanzierung und monatlicher Ratenzahlung angeboten.

  VOLVO LINKS


VOLVO SELEKT 

  Volvo Konfigurator 

 MyVolvo
 

  Social Media

       



  24h Pannen-Soforthilfedienst 

Jena    Apolda   Saalfeld
 

  Unsere Standorte

Autohaus Reichstein & Opitz GmbH
Amsterdamer Straße 1
07747 Jena

Verkauf: heute bis 13:00 Uhr geöffnet

+49 3641 3759-0
Team Anfahrt Kontakt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.