MENÜ

Der Jaguar F-TYPE

Die F‑TYPE Modellreihe bietet Sportwagen, wie sie nur Jaguar zu bauen vermag. Sie vereint mühelose Kraftentfaltung und präzises, agiles Handling mit hohem Fahrkomfort und Alltagstauglichkeit.

Jaguar hat die Palette seines 2013 zunächst als Cabriolet/Roadster und 2014 dann zusätzlich als Coupé eingeführten Sportwagens F-TYPE Jahr für Jahr immer weiter ausgeweitet. Zum Modelljahr 2019 umfasst das Angebot für den zweisitzigen Aluminium-Sportwagen nun insgesamt 28 Varianten.

Der erste Eindruck ist für jeden Jaguar entscheidend - und so ist auch der F-TYPE auf Anhieb und eindeutig als Mitglied des Raubkatzen-Rudels zu erkennen. Die visuelle Botschaft beginnt mit dem prominenten Grill. Er übernimmt die Kühler-Konturen der Limousinen-Modelle Jaguar XF und XJ, wandelt sie jedoch zu einer sportwagenmäßigen Signatur ab. Der noch etwas breiter gezogene Grill ist leicht nach vorne geneigt, um so auch im Stillstand eine Vorwärtsbewegung zu suggerieren. Die einteilige Motorhaube greift wie zwei Muschelschalen bis in die Kotflügel über und trägt die für einen Jaguar so typische mittlere „Power"-Wölbung und zwei Lufteinlässe zur Schau.

Die Architektur der Kabine spiegelt die Rolle des Jaguar F-TYPE als „1+1"-Sportwagen wider: Alles ist auf den Fahrer und dessen Interaktion mit den elektronischen und mechanischen Komponenten konzentriert, die zusammen ein einmaliges Fahrerlebnis erzeugen.

Als Produkt für das 21. Jahrhundert kommt dem Jaguar F-TYPE die inzwischen mehr als zehnjährige Erfahrung des Unternehmens bei der Entwicklung von Aluminium-Architekturen zugute. Damit fiel es leicht, zwei Kernziele des Lastenhefts zu erfüllen: ein niedriges Gewicht und eine extrem steife Karosserie

Unter Nutzung der großen Erfahrung von Jaguar Land Rover in der Entwicklung von Allradantrieben avanciert der F-TYPE mit Allradtrieb nun zum komplettesten und kompetentesten Sportwagen in der Geschichte des Unternehmens. Aufbauend auf den bereits gesammelten Erfahrungen mit den AWD-Varianten der Baureihen XF und XJ übernimmt der F-TYPE AWD viele Technikbausteine der Limousinen. Zugleich profitiert er von der bereits nächsten Generation hochmoderner Regelsysteme. Und während Jaguar beim XF und XJ den Fokus auf optimale Traktion legte, hieß das Ziel beim F-TYPE, ultimative Performance und Dynamik unter allen Bedingungen.

Im Jaguar F-TYPE sind die Insassen und speziell der Fahrer in vielfacher Hinsicht immer mit der Außenwelt „connected”. Genauso wie das Fahrwerk und die Antriebe auf unmittelbare –  und vom Fahrer erwartete – Reaktionen ausgelegt sind, wurden auch die Infotainment-Systeme so intuitiv wie möglich gestaltet. Seit Modelljahr 2018 sorgt die modernste Anlage ihrer Art – das Jaguar Touch Pro System – für ein Infotainment der absoluten Spitzenklasse. Mit nunmehr 10 Zoll großem Touchscreen, einem Quad-Core-Prozessor, einer SSD mit 60 GB Speicher und ultraschneller Ethernet Verbindung steht sie für „state-of-the-art“.

 

Verbrauchs- und Emissionswerte in l/100 km für Jaguar F-TYPE (kombiniert): Kraftstoffverbrauch 11,3-7,2, CO2-Emissionen 269-163 g/km, Effizienzklassen: G, C, E, Messverfahren RL80/1268/EWG.

‹‹ zurück


JENA

Jetzt Probefahrt vereinbaren!

Ihr Ansprechpartner im
JAGUAR Verkaufsteam Jena:


Axel Götze
VERKAUF
Telefon: 03641.3759-64 /

jetzt Probefahrt vereinbaren!

Ihr Ansprechpartner im
JAGUAR Verkaufsteam Jena:


René Gärtner
Verkauf
Telefon: 03641.3759-21 /


 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der DAT unentgeltlich erhältlich ist.