Volvo V60 Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Apolda

Günstig durch Apolda fahren – vielleicht bald im Volvo V60 Gebrauchtwagen?

Experten wissen, dass man mit einem Volvo V60 Gebrauchtwagen in Apolda nichts verkehrt macht. Die Fahrzeuge des Herstellers zeichnen sich seit eh und je durch Langlebigkeit und eine exzellente Qualität aus und leisten auch noch nach Jahren treue und pannenfreie Dienste. Für Apolda ist ein Volvo V60 Gebrauchtwagen ohnehin eine gute Wahl, da dieses Auto gleichermaßen für das Stop-and-Go des Stadtverkehrs wie für Fahrten auf Autobahn und Landstraße geschaffen wurde. Unter der Motorhaube arbeiten sparsame und hocheffiziente Motoren – und das auch schon in den etwas älteren Baujahren. Die aktuelle Modellgeneration geht in puncto Assistenten und Extras noch einen Schritt weiter und auch junge Volvo V60 Gebrauchtwagen erhalten Sie bei Reichstein & Opitz zum günstigen Preis.

AKTUELLE Volvo V60 Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Volvo
V60 T5 Geartronic Momentum +PDC +RFK +Navi

Gebrauchtwagen v221 Sofort lieferbar
 
35.550,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.12.2018
Motor: 184 kW (250 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 13.620 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 6,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 149 g/km *

Volvo
V60 D4 AWD Geartronic Summum +PDC/Xenon/RFK/Navi

Gebrauchtwagen v220 Sofort lieferbar
 
16.895,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.08.2014
Motor: 133 kW (181 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 106.100 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
 
Verbrauch kombiniert: 6,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 169 g/km *

Reichstein & Opitz – Ihr Auto-Ansprechpartner in Apolda

Apolda wird auch die „Glockenstadt“ genannt und befindet sich unweit von Jena und Weimar in Thüringen. Rund 22.000 Einwohner leben in der Kreisstadt an der Ilm, die vor allem im Kontext der Industrialisierung an Bedeutung gewann.

Erste Spuren der Besiedlung lassen sich in Apolda bis in die Bronzezeit zurückdatieren. Zur ersten urkundlichen Erwähnung kommt es im Jahr 1119. Seinerzeit existierte in Apolda bereits die Martinskirche aus romanischer Epoche, die bis heute eine der Sehenswürdigkeiten ist. Der Name Apolda geht auf den Apfelreichtum der Region zurück. Schon bald entstand in Apolda eine Burg und 1289 wurden die Stadtrechte vergeben. In der Reformation war Apolda einer der Orte der frühen Verbreitung, verlor jedoch in den folgenden Jahrhunderten an Bedeutung. Erst im Rahmen der frühen Industrialisierung wurde zunächst eine Strumpfmanufaktur gegründet und 1722 entstand die erste Glockengießerei. Nach und nach wurde diese Tradition ausgebaut und mit dem Anschluss Apoldas an das Eisenbahnnetz wuchs auch die Verbreitung der Glocken. Parallel hierzu entwickelte sich auch die Strumpffabrikation weiter und Apolda wurde zu einem wichtigen Standort der Textilindustrie. Sehenswert in der Stadt ist vor allem die umfassende Gründerzeit-Architektur, die in einem interessanten Kontrast zu den verbliebenen Fachwerkhäusern aus früheren Zeiten steht. Die frühere Burg wurde später zum Schloss umgewidmet und ist bis heute eine der Sehenswürdigkeiten. Des Weiteren lohnt sich ein Blick auf das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und den Viadukt.

Die Wirtschaft der Stadt Apolda ist heute unter anderem von der Landwirtschaft geprägt, doch finden sich auch Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie. Glocken werden in Apolda nicht mehr gegossen. Die Anbindung der Stadt erfolgt über die Autobahn A4, die allerdings rund 15 Kilometer von der Stadt entfernt verläuft. Des Weiteren sind die Bundesstraße B87 und regionale Zugverbindungen zu erwähnen.

Reichstein & Opitz betreibt eine Filiale in Apolda, liefert jedoch gerne auch direkt zu Ihnen nach Hause. Unser Familienbetrieb ist seit vielen Jahren in Apolda beheimatet und steht für traditionelle Werte und ein partnerschaftliches Miteinander. Wir beraten kompetent und ehrlich und bieten zudem ein umfangreiches Angebot an Fahrzeugen aller Art. Hinzu kommen zahlreiche Serviceleistungen. Wann lernen wir uns kennen?

Der Volvo V60 kam 2010 auf den Markt und gehört seitdem zur automobilen Mittelklasse. Frischen Wind brachte der Generationswechsel des Jahres 2018, seit dem der V60 auf der Scalable Product Architecture-Plattform (SPA) aufsetzt. Die Folge waren ein erhebliches Wachstum in der Länge und Parallelen zum erfolgreichen SUV XC90. Wer möchte, braucht beim Volvo V60 nicht mehr nur auf herkömmliche Verbrennungsmotoren zu setzen, sondern erhält das Fahrzeug auch als Hybrid. In optischer Hinsicht ist die frühere Kastigkeit eines Volvo weit entfernt. Wer einen Blick auf den Volvo V60 wirft, sieht darin eher Anleihen an ein Coupé. Des Weiteren setzen die Schweden auf eine minutiöse Verarbeitung und fortschrittliche Technik. Das Design der aktuellen Generation wurde von einer großen deutschen Autozeitschrift mit dem „autonis Award“ ausgezeichnet.

Der Volvo V60 in Zahlen

Der Volvo V60 ist 4,76 Meter lang und klopft damit bereits an die Pforte zur oberen Mittelklasse. Breite und Höhe rangieren bei 1,85 Meter bzw. 1,43 Meter. Dank der cleveren Architektur des Fahrzeugs gelingt ein Radstand von 2,87 Meter und somit jede Menge Platz für bis zu fünf Personen. Wohlgemerkt: der Volvo V60 ist ein Kombi, sodass 529 Liter allein im Kofferraum als standesgemäß angesehen werden können. Wer die hinteren Sitze umklappt, kann bis zu 1.441 Liter in den Innenraum verfrachten. Sämtliche Ladefunktionen erfolgen elektrisch. Konkret bedeutet dies sowohl einen Mechanismus, der die Rücksitze umklappt als auch eine elektrische Heckklappe. Ein echtes Highlight ist die Klappe des Ladeboden, die einerseits einen zweiten Laderaum unter dem eigentlichen Kofferraum freigibt, andererseits im aufgestellten Zustand auch eine perfekte Aufteilung des Kofferraums möglich macht.

Unter der Motorhaube des Volvo V60 geht es vielseitig zu. Der Hersteller setzt komplett auf Vierzylinder, die mit Turbolader oder in Kombination mit Kompressor zu einem Leistungsspektrum zwischen 190 und 395 PS gebracht werden. Letzteres betrifft die Hybridausführung T8 Twin Engine Polestar Performance, die in sagenhaften 4,6 Sekunden den Sprint auf 100 km/h absolviert. Eingesetzt werden Vorderrad- oder Allradantriebe, wobei die Kraftverwaltung durchweg über eine Acht-Gang-Geartronic erfolgt. Als Diesel arbeitet der Volvo V60 auf Wunsch mit Schaltgetriebe und entlässt zwischen 150 und 200 PS auf die Straße. Auch hier lässt sich auf Wunsch mit Allradantrieb fahren.

Extras und Ausstattung des Volvo V60

Wer im Volvo V60 Platz nimmt, fühlt sich bald in die Oberklasse versetzt. Der Grund liegt in der herausragenden Verarbeitung und Extras wie dem riesigen Panorama-Glasdach oder auch dem Teppichboden. Skandinavische Gediegenheit verbreitet auch das viele Holz im Innenraum. Die Scheinwerfer zeigen mit „Thors Hammer“ die bekannte Signatur des Herstellers und arbeiten mit LED-Technik. Ein Schmankerl ist das optionale Sportfahrwerk, das mit einer Tieferlegung und einer optimalen Straßenlage des Volvo V60 einhergeht. Hierzu passt der geringe Wendekreis von 11,30 Meter, der das Modell perfekt für die Innenstadt geeignet sein lässt. Natürlich lassen sich beim Volvo V60 auch die Fahrmodi nach Lust und Laune einstellen – es handelt sich schließlich um einen echten Individualisten.

Besonderheiten des Volvo V60

Der V60 macht seinem Hersteller alle Ehre und setzt ganz klassisch voll auf Sicherheit. Eine Neuerung ist der Kollisionsassistent, der bei bevorstehendem Aufprall selbstständig ausweicht und gleichzeitig abbremst. Wer möchte, überlässt dem Volvo V60 bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h zumindest teilweise das Steuer, was unter dem Begriff teilautonomes Fahren bekannt ist. Die Navigation integriert auch Smartphones und erfolgt damit in Echtzeit und wer möchte, schließt über den integrierten WLAN-Hotspot weitere mobile Geräte an. Ebenfalls wartet der Volvo V60 mit einem Head-Up-Display auf und erfreut mit Features wie Rückfahrkamera und Zehn-Lautsprecher-Soundsystem.

Der Kauf eines Volvo V60 Gebrauchtwagens für Apolda hat immer auch mit gegenseitigem Vertrauen zu tun. Vertrauen Sie sowohl in den Hersteller und dessen Tradition als auch in unseren Service. Unser Unternehmen existiert seit 1990 und ist seither ein kompetenter Ansprechpartner und Spezialist für Gebrauchtwagen des Herstellers Volvo und Modelle wie den V60. Wir sind zudem seit vielen Jahren in der Region Apolda vertreten und zeichnen uns durch einen vertrauensvollen und fairen Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden aus. Hierzu gehört auch, dass wir jeden Volvo V60 Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Apolda auf Herz und Nieren prüfen und etwaige Mängel beheben. Kurz gesagt sind unsere Fahrzeuge allesamt in Top-Zustand und werden günstig sowie in Kombination mit einer Finanzierung und monatlicher Ratenzahlung angeboten.

  VOLVO LINKS


VOLVO SELEKT 

  Volvo Konfigurator 

 MyVolvo
 

  Social Media

       



  24h Pannen-Soforthilfedienst 

Jena    Apolda   Saalfeld
 

  Unsere Standorte

Autohaus Reichstein & Opitz GmbH
Amsterdamer Straße 1
07747 Jena

Verkauf: heute bis 18:30 Uhr geöffnet

+49 3641 3759-0
Team Anfahrt Kontakt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.