MENÜ

„Schwedenleasing“ unterstützt Gewerbekunden

Volvo Car Germany erweitert ab sofort sein Dienstleistungsangebot speziell für die gewerblichen Kunden der schwedischen Automobil-Premiummarke. Unter dem Begriff „Schwedenleasing – Full Service Mobility“ bietet Volvo über seine Vertragspartner auf dem deutschen Markt ab sofort ein neues Full-Service-Leasing an, das die Nutzung von Fahrzeugen der Marke ergänzt und komfortabel gestaltet – und das zu höchst attraktiven Konditionen. Mit diesem neuen Angebot werden die Anforderungen der Kunden an einen Premiumhersteller auch über den Erwerb eines Fahrzeugs hinaus mit individuellen Lösungen weitreichend zufrieden gestellt. Alle marktrelevanten Bausteine eines professionellen Full-Service-Angebots werden abgedeckt: ob Wartung oder Verschleiß, Reifenersatz, Versicherung und Kfz-Steuer, GEZ-Gebühren, Tankkarte, Führerscheinkontrolle oder fuhrparkgerechte Abrechnung.

Das „Schwedenleasing – Full Service Mobility“ wird von Volvo Car Germany (Köln) in enger Zusammenarbeit mit der Santander Consumer Bank (Mönchengladbach) realisiert. Beide Partner arbeiten seit über vier Jahren erfolgreich zusammen und stellen mit dem Ende des vergangenen Jahres gegründeten Joint Venture VCFS Germany GmbH (Volvo Car Financial Services) eine starke und professionelle Basis für Dienstleistungen im Bereich Finanzierungen und Leasing.

„Mit dem Schwedenleasing machen wir unseren Stammkunden und Interessenten jetzt ein weiteres hochwertiges Angebot, das die Entscheidung zugunsten eines Volvo positiv beeinflusst und die anschließende Nutzung des Fahrzeugs in vielerlei Hinsicht komfortabel und einfach gestaltet. Dabei haben wir speziell die gewerblichen Kunden im Fokus, die zunehmend einen Rund-um-Service für ihren Fuhrpark wünschen – oder sogar zur Bedingung für einen Vertragsabschluss machen“, erklärt Thomas Bauch, Geschäftsführer von Volvo Car Germany. Und er ergänzt: „Mit den neuen Modellen Volvo XC90, S90 und V90 haben wir im Laufe des Jahres drei Spitzenprodukte auf dem Markt, die in Verbindung mit wettbewerbsfähigem Full- Service-Leasing großes Potenzial haben, um in mittleren und großen Fuhrparks erfolgreich Geschäfte abschließen zu können.“

Für den Geschäftsführer von Volvo in Deutschland sind diese Dienstleistungen auch wichtige Maßnahmen, um die Kundenloyalität und die Händlerzufriedenheit zu erhöhen, und sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie des Unternehmens. Thomas Bauch: „Das Schwedenleasing baut auf dem bekannten und auch bei Privatkunden beliebten Volvo PRO Full Service Paket auf, was uns die Möglichkeit gibt, über die üblichen technischen Leistungsumfänge hinaus ein standardisiertes Top-Angebot machen zu können, das der Fahrzeugnutzer bundesweit in jeder autorisierten Volvo Vertragswerkstatt in Anspruch nehmen kann. Fuhrparkbetreiber fordern detaillierte Beratung, Kostenvergleiche, Leihwagen und zuverlässigen Werkstattservice, all das können wir mit dem Schwedenleasing abdecken. Wir sehen das Angebot deshalb als eine Mobilitäts-Dienstleistung, für die wir folglich den Zusatz Full Service Mobility gewählt haben.“

Mit der Einführung des Schwedenleasing steht den Verkäufern in den Autohäusern eine innovative IT-Landschaft zur Verfügung, die auch auf mobilen Endgeräten eine schnelle, flexible Kundenberatung, Auswahl der einzelnen Leistungsbausteine und Berechnung der Leasingraten ermöglicht. Ebenso sorgt ein exklusiv für das Projekt arbeitendes Außendienst-Team für die Unterstützung der Volvo Händler und der Gewerbekunden vor Ort. Das gesamte Branding des Schwedenleasing entspricht dem modernen, skandinavischen Auftritt der Marke.

Zurück