MENÜ

Autohaus Reichstein & Opitz feiert 25. Jubiläum

Mit einer legendären Ikone begann die Feier einer legendären Erfolgsgeschichte. In einem neuen Ford Mustang fuhr der Geschäftsführer der Reichstein & Opitz GmbH Wilfried Opitz zum Jubiläum „25 Jahre Autohaus Reichstein & Opitz“ vor. Nach rasanter Anfahrt mit röhrendem Motor konnte sich der Unternehmer der Aufmerksamkeit seiner 200 Gäste gewiss sein. Vertreter aus der Automobilbranche, aus Politik, Wirtschaft und Kultur, ebenso Geschäftspartner, Freunde, Kunden und Mitarbeiter begingen am 3. September 2015 den Geburtstag des renommierten Autohauses.

„25 Jahre sind in der Geschichte ein Wimpernschlag. Für mich persönlich und für unser Unternehmen eine anstrengende, prägende, aber auch angenehme Zeit. Die Reichstein & Opitz GmbH hat sich in dieser Zeit von einem Zwei-Mann-Fahrzeughandel zu einem etablierten Mehrmarkenautohaus mit mittlerweile über 160 Mitarbeitern entwickelt“, resümierte Opitz.

Oberbürgermeister Albrecht Schröter würdigte in seiner Rede den Unternehmergeist von Wilfried Opitz. „Jena hat eine tolle Entwicklung genommen. Das wurde möglich durch Menschen wie Ernst Abbe, Otto Schott, und auch wie Wilfried Opitz, ein Unternehmer mit dem Herz am rechten Fleck, der nicht nur einen Blick hat für wirtschaftliche Prosperität, sondern auch für die gesellschaftliche Entwicklung.  Durch sein unternehmerisches Engagement hat er in Jena viel bewegt“, lobte Schröter. Hervor hob der OB auch das gesellschaftliche Engagament der Reichstein & Opitz GmbH. Das Autohaus fördert Sportvereine wie den FC Carl Zeiss Jena und Science City Jena, kulturelle Events wie die KulturArena Jena und macht sich auch für Kinder und Familien stark. Es wird eine Schulpartnerschaft mit der Lobdeburgschule gepflegt und im Rahmen von Schulpraktika die Möglichkeit zu frühzeitiger Berufsorientierung geboten. Die Grundschule An der Trießnitz, die Freie Ganztagsschule Milda und die Kita „Tausendfüßler“ unterstützt das Unternehmen mit einem Schul-Auto, finanziellen sowie Sachzuwendungen und trägt damit zu mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit bei. Zudem ist das Autohaus Mitglied im Jenaer Bündnis für Familie. Auch den Einsatz von Wilfried Opitz für die Sparkassen-Arena würdigte Schröter.

Glückwünsche zu erfolgreichen 25 Jahren Unternehmenstätigkeit überbrachten auch Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH, Thomas Weber, Direktor Händlernetz-Entwicklung der Volvo Car Germany GmbH sowie Göran Tamm, Marketing Direktor der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH.

Weiter gehen die Feierlichkeiten der Reichstein & Opitz GmbH mit einem Festwochenende für die ganze Familie am 19. und 20. September im und um das Autohaus in Jena. Das Reichstein & Opitz-Jubiläumsquiz mit einem 20.000 Euro-Fahrzeug als Hauptgewinn, ein mobiler Offroad-Parcours, Feuerwehr-Technik im Einsatz, eine rasante Hausrallye, die Einblicke in Werkstatt, Lackiererei etc. gewährt, Kinderanimation, eine große Geburtstagstorte, sowie Live-Musik und Hüttengaudi versprechen Spaß für Groß und Klein. Zudem warten attraktive Jubiläums-Sonderangebote auf die Besucher.

Fotos finden Sie hier.

Zurück